Exklusiv für Kinder und Jugendliche

GenitJUNIOR


Die Prävention von Rötungen und Infektionen der Genitalien beginnt mit einer guten Körperpflege, die den Beginn von Infektionen verhindert und eine empfohlene medizinische Behandlung unterstützt. Bei der Hygiene des männlichen Genitalbereichs des Kindes/Jugendlichen berücksichtigt GenitJUNIOR die physiologische Entwicklung.

Seifen, Waschmittel, Antiseptika, die oft zum Waschen von Unterwäsche verwendet werden, sind die Grundlage für viele Kontakt-Ekzeme im After-Genital-Bereich. Die atopische Dermatitis, von der 2 bis 8 Prozent der Kinder betroffen sind, hat oft chronische Kratzmanifestationen im After-Genital-Bereich.

Entwicklung der männlichen Genitalien

REINIGUNG VON KINDERN UND JUGENDLICHEN

REINIGUNG DES GENITALBEREICHS VON KINDERN UND JUGENDLICHEN:
Die Vorhaut sanft zurückziehen und etwa 2 ml GenitJUNIOR auf Eichel, Penisschaft und Hodensack auftragen. Kurz einmassieren danach mit lauwarmem Wasser abspülen und mit einem sauberen Tuch ohne Reiben trockentupfen. Das leicht ölige Gefühl, welches sich nach dem Abspülen bemerkbar macht, ist normal. Dank dem unsichtbaren Schutzfilm fühlt sich die Haut im gesamten (Anal- und) Intimbereich extrem sanft an. Im Falle eines Widerstandes gegen das Zurückziehen der Vorhaut (physiologisch beim Kind) keinen Nachdruck anwenden, sondern eine kleine Menge GenitJUNIOR in den Raum zwischen Eichel und Vorhaut einbringen. Sanft einmassieren und unter fliessendem Wasser abspülen. Anschliessend mit einem sauberen Tuch ohne Reiben trockentupfen.

 

BESONDERE HINWEISE

GenitJUNIOR respektiert die Physiologie der Schleimhäute der Eichel und stellt den natürlichen Hydrolipidfilm wieder her, der als mechanische Barriere und Abwehr dient. Mehrmals täglich anwendbar.

BEGLEITERSCHEINUNG

Es sind keine Begleiterscheinungen bekannt. Bei Überempfindlichkeit oder Überreaktion sollte ein Arzt aufgesucht werden.




  • Keine Inhaltsstoffe aus der Erdölchemie. Natürliche und biologische Inhaltsstoffe von nachhaltiger umweltschonender Produktionsmethode.

  • Keine synthetischen Duft- oder Farbstoffe. Keine Bestrahlung von Endprodukten oder pflanzlichen Inhaltsstoffen.

  • Keine Silikonöle und -derivate, keine genetisch modifizierten Inhaltsstoffe. Keine Tierversuche.

Diese Website verwendet Cookie-Dateien. Lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinie für weitere Informationen. Mehr erfahren